Veranstaltungskalender

An dieser Stelle informieren wir Sie über bayern- sowie bundesweite Veranstaltungen rund um das Thema nachhaltige Kommunalentwicklung. Sollten Sie einen Veranstaltungshinweis für diesen Veranstaltungskalender haben, nehmen Sie doch über info@kommunal-nachhaltig.de Kontakt mit uns auf!

2024

Donnerstag, 28.11.2024

SDG-Seminarreihe: Modul VIII "Nach der Strategie ist vor der Weiterentwicklung - Umsetzung, Verstetigung und Anpassung von Strategien"

online

SDG-Seminarreihe 2024
Verankerung der Agenda 2030 in die kommunale Praxis


Viele Kommunen möchten sich angesichts der multiplen Krisen der letzten Jahre zukunftsfähig aufstellen, gesellschaftliche Transformation vorantreiben und nachhaltige Entwicklung strategisch vor Ort verankern. Mit dieser Seminarreihe möchte die SKEW Sie dabei unterstützen und verschiedene Aspekte des kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements genauer betrachten.

Mit der Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie ist es nicht getan – nun muss sie auch umgesetzt werden. Wie können Mitarbeitende motiviert werden, Routinen zu verändern und ihre Rolle im Nachhaltigkeitsmanagement aktiv zu gestalten? Wie kann die Gesellschaft dabei gut eingebunden werden? Und was kommt dann, wie kann zum Beispiel der Prozess der Weiterentwicklung gestaltet werden? Zwei Kommunen berichten von ihren Ansätzen und Erfahrungen.

Weitere Informationen zur Seminarreihe und den Modulen Sie hier.

Donnerstag, 07.11.2024

SDG-Seminarreihe: Modul VII "Kommune als Gemeinschaftswerk - Zur guten Zusammenarbeit zwischen Ehrenamt und Verwaltung"

online

SDG-Seminarreihe 2024
Verankerung der Agenda 2030 in die kommunale Praxis


Viele Kommunen möchten sich angesichts der multiplen Krisen der letzten Jahre zukunftsfähig aufstellen, gesellschaftliche Transformation vorantreiben und nachhaltige Entwicklung strategisch vor Ort verankern. Mit dieser Seminarreihe möchte die SKEW Sie dabei unterstützen und verschiedene Aspekte des kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements genauer betrachten.

Dieses Modul richtet sich an Ehrenamtliche aus Kommunalpolitik oder Zivilgesellschaft.

Die Zusammenarbeit zwischen Ehrenamt und der Verwaltung ist oft nicht einfach, kann aber für alle Seiten sehr fruchtbar sein. In diesem Modul werden Beispiele gezeigt, wie Nachhaltigkeitsprozesse gemeinsam und gut gestaltet werden können und welche Faktoren dafür wichtig sind. Zwei Kommunen berichten von ihren Erfahrungen. Für neue Teilnehmende wird vorgeschaltet eine Einführung in die Agenda 2030 und in kommunales Nachhaltigkeitsmanagement angeboten.

Weitere Informationen zur Seminarreihe und den Modulen Sie hier.

Dienstag, 05.11.2024

8. Bayerische Nachhaltigkeitstagung "Gemeinsam für die Zukunft: Starke Kooperationen für den Wandel"

Stadthalle Gunzenhausen

Am 5. November 2024 ist es wieder soweit: Bereits zum achten Mal laden RENN.süd und das Zentrum für nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern gemeinsam mit vielen Kooperationspartner*innen zu einem bayernweiten Erfahrungsaustausch zu nachhaltiger Entwicklung ein. Mit unterschiedlichen Formaten möchten wir wieder Austausch, Vernetzung und Wissenstransfer ermöglichen. Der diesjährige Tagungsort ist Gunzenhausen.

Die Nachhaltigkeitstagung wird wie die bisherigen Tagungen eine breite Zielgruppe ansprechen und Anknüpfungspunkte für die vielen Akteur*innen, die in einer Kommune Nachhaltigkeit gestalten, bieten. Wie gewohnt liegt ein besonderes Augenmerk auf der Schnittstelle zwischen den Beiträgen aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Weitere Informationen folgen. Auf unserer Webseite sowie im Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.

Mittwoch, 23.10.2024

Grundlagenschulung: Faire Beschaffung in Kommunen

online

Kommunen kommt, als Beschafferinnen der öffentlichen Hand, eine enorme Kauf- und damit auch Marktmacht zu. Durch die Berücksichtigung sozial gerechter Kriterien in Vergabeprozessen, und somit der Beschaffung von nachhaltig und fair produzierten Gütern, können Landkreise, Städte und Gemeinden einen wertvollen Beitrag zur Einhaltung sozialer Mindeststandards in globalen Lieferketten leisten.

In der in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen ressourcenwunder entwickelten Grundlagenschulung Faire Beschaffung werden Mitarbeitende aus dem Bereich Beschaffung in Ihrer Kommune qualifiziert, erste Schritte für eine nachhaltige und faire Beschaffung zu gehen.

Details und die Inhalte können Sie auf der Seite der SKEW einsehen.

 

Donnerstag, 05.09.2024

SDG-Seminarreihe: Modul VI "Der globalen Verantwortung gerecht werden - Kommunale Entwicklungspolitik verankern"

online

SDG-Seminarreihe 2024
Verankerung der Agenda 2030 in die kommunale Praxis


Viele Kommunen möchten sich angesichts der multiplen Krisen der letzten Jahre zukunftsfähig aufstellen, gesellschaftliche Transformation vorantreiben und nachhaltige Entwicklung strategisch vor Ort verankern. Mit dieser Seminarreihe möchte die SKEW Sie dabei unterstützen und verschiedene Aspekte des kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements genauer betrachten.

Unser Handeln hat vielfältige globale Auswirkungen, sei es im Bereich des privaten Konsums, der öffentlichen Beschaffung oder beim Klimaschutz. Kommunen stellen ihre Projekte und Ansätze vor, um ihrer globalen Verantwortung gerecht zu werden. Zwei Kommunen berichten aus ihren Projekten.

Weitere Informationen zur Seminarreihe und den Modulen Sie hier.

Donnerstag, 22.08.2024

Grundlagenschulung: Faire Beschaffung in Kommunen

online

Kommunen kommt, als Beschafferinnen der öffentlichen Hand, eine enorme Kauf- und damit auch Marktmacht zu. Durch die Berücksichtigung sozial gerechter Kriterien in Vergabeprozessen, und somit der Beschaffung von nachhaltig und fair produzierten Gütern, können Landkreise, Städte und Gemeinden einen wertvollen Beitrag zur Einhaltung sozialer Mindeststandards in globalen Lieferketten leisten.

In der in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen ressourcenwunder entwickelten Grundlagenschulung Faire Beschaffung werden Mitarbeitende aus dem Bereich Beschaffung in Ihrer Kommune qualifiziert, erste Schritte für eine nachhaltige und faire Beschaffung zu gehen.

Details und die Inhalte können Sie auf der Seite der SKEW einsehen.

Die nächsten offenen Grundlagenschulungen sind:

Freitag, 28.06.2024

RENN.süd-Forum 2024: "Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Zeiten der Transformation"

Stuttgart

RENN.süd lädt herzlich zum diesjährigen RENN.süd-Forum ein. Dieses Jahr im Fokus: "Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Zeiten der Transformation". Gemeinsam wird ein Blick darauf geworfen, welche Rolle der gesellschaftliche Zusammenhalt für eine nachhaltige Entwicklung spielt, welche Herausforderungen und Bewältigungsansätze es gibt und welche Narrative den gesellschaftlichen Zusammenhalt bestärken können. Davon ausgehend sollen gemeinsam Wege entwickelt werden, wie wir als Gesellschaft gestärkt und resilient eine lebenswerte Zukunft aktiv mitgestalten können. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten von RENN.süd.

Donnerstag, 13.06.2024

SDG-Seminarreihe: Modul V "Nachhaltigkeit messen - SDG-Nachhaltigkeitsmonitoring und -berichterstattung"

online

SDG-Seminarreihe 2024
Verankerung der Agenda 2030 in die kommunale Praxis


Viele Kommunen möchten sich angesichts der multiplen Krisen der letzten Jahre zukunftsfähig aufstellen, gesellschaftliche Transformation vorantreiben und nachhaltige Entwicklung strategisch vor Ort verankern. Mit dieser Seminarreihe möchte die SKEW Sie dabei unterstützen und verschiedene Aspekte des kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements genauer betrachten.

Wie lassen sich auf kommunaler Ebene die Umsetzung der kommunalen Nachhaltigkeitsaktivitäten nachhalten und die erzielten Veränderungen feststellen? Was macht gute Indikatoren aus, welche Monitoringansätze und Berichtsformate gibt es? Welche Tools können hier unterstützen? Zwei Kommunen stellen ihr Vorgehen dar.

Weitere Informationen zur Seminarreihe und den Modulen Sie hier.

Forum KOMMUNAL

Augsburg

Mit dem Forum KOMMUNAL erwarten Sie zwei Tage, an denen Sie zusammen mit u.a. Entscheidungsträger*innen und Mitarbeitenden aus verschiedenen Städten und Gemeinden, Vertreter*innen kommunaler Unternehmen sowie Expert*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft die Zukunftsfähigkeit von Kommunen vorantreiben werden.
In Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops zu den Megatrends, die die Städte und Gemeinden beschäftigen, soll erkannt werden, welche Transformationen bevorstehen und wie sie nachhaltig gestaltet werden können. Alle Formate des Forum KOMMUNAL sind dem Austausch von Ideen, Erfahrungen und Fachwissen, dem Aufbau neuer Netzwerke von Praktikern und dem Kontakt zwischen "Kommunalern", Unternehmen und Experten unterschiedlichster Fachrichtungen gewidmet.


Nähere Infos und den Weg zur Anmeldung finden Sie hier.

Donnerstag, 06.06.2024

Online-Schulungen für das Workshop-Format #climatechallenge

online

Die #climatechallenge spricht Menschen an, die sich mehr im Klimaschutz engagieren möchten und Lust
haben, einen eigenen Workshop im privaten oder beruflichen Umfeld umzusetzen. In der rund
dreistündigen Online-Schulung lernen Sie das Workshop-Format näher kennen.

Teilnehmen können alle Personen, die in Kommunen, Quartieren, Vereinen oder Kirchengemeinden arbeiten oder ehrenamtlich
tätig sind. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstalter der Online-Schulungen ist das Karlsruher Transformationszentrum am Karlsruher Institut für Technologie. Gefördert wird das Projekt #climatechallenge von der Nationalen Klimaschutzinitiative. Mehr Informationen und Anmeldung auf der #climatechallenge-Website des KAT.

Mittwoch, 05.06.2024

Online Dialog der LENK KOMMUNity "„Oberflächennahe Geothermie - aus der Nische in die Breite für effizientes Heizen und Kühlen“

online

Noch wird von der Oberflächennahen Geothermie als Wärmeenergieträger vergleichsweise selten Gebrauch gemacht. Dabei ist die Erde ein hervorragender natürlicher Wärmespeicher und kann unabhängig von Tageszeit und Witterung genutzt werden - auch zum Kühlen.
Ziel der Veranstaltung ist die breiten Einsatzmöglichkeiten im Gebäudebereich sowie im Bereich Wärmenetze aufzeigen. Zudem handelt es sich um eine mit anderen erneuerbaren Heizformen konkurrenzfähige Alternative zur Bereitstellung nachhaltiger Wärme, die im Betrieb besonders preisgünstig ist.
Wo und wie die oberflächennahe Geothermie in Bayern nutzbar gemacht werden kann und mit welchem Fahrplan man ans Ziel kommt, erfahren Sie von unseren Expertinnen und Experten im KOMMUNity Dialog. Praxisbeispiele zeigen auf, wie die Realisierung gelingt und welcher Erfahrungen dabei gemacht wurden.


Die Online-Veranstaltung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und speziell an Entscheidungsträgerinnen/Entscheidungsträger in der kommunalen Verwaltung.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der LENK.

Montag, 03.06.2024

Online-Veranstaltung "Bauen und Wohnen im Wandel"

online

Die Veranstaltung zeigt Möglichkeiten zur Anpassung kommunaler Wohnraumstrategien, hin zu einem zeitgemäßen und vielfältigeren Wohnraumangebot auch im ländlichen Raum. Dies wird anhand von regionalen Beispielen veranschaulicht. Hintergrund sind sowohl der tatsächliche Bedarf am Wohnungsmarkt sowie aktuelle und zukünftige demografische und sozioökonomische Entwicklungen.

Die Veranstaltung wird vom Flächensparmanagement  der Regierung von Oberfranken organisiert.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Sonntag, 02.06.2024

future fair - Ja-Markt für die Zukunft

Aichacher Stadtgarten

Der Aichacher Stadtgarten wird zur Fest-, Spiel- und Ausstellungswiese für Jung & Alt, Groß & Klein, für Umwelt-Begeisterte, für Mobilitäts -Kreative, für
Demokratie-Fans, für Macher*innen & Macher, für Engagierte & Interessierte.

Projekte können sich vorstellen in Form von Kurz -Vorträgen, Workshops oder Marktständen, es gibt eine Projektschmiede, einen Dialograum, Mitmach-Aktionen für Kinder & Jugendliche, Musik und Bio-Catering.
Die Eröffnung am 02.06.24 erfolgt durch Bürgermeister Habermann.
Organisiert durch das Forum Zukunft Team – Standflächen stehen kostenfrei
zur Verfügung, Strom & Wasser sind vorhanden.

Weitere Informationen auf www.forum-z.de und www.bn-aic.de

Donnerstag, 23.05.2024

SDG-Seminarreihe: Modul IV "Kommunales Nachhaltigkeitsmanagement ehrenamtlich begleiten - Strukturen und Prozesse verstehen"

online

SDG-Seminarreihe 2024
Verankerung der Agenda 2030 in die kommunale Praxis


Viele Kommunen möchten sich angesichts der multiplen Krisen der letzten Jahre zukunftsfähig aufstellen, gesellschaftliche Transformation vorantreiben und nachhaltige Entwicklung strategisch vor Ort verankern. Mit dieser Seminarreihe möchte die SKEW Sie dabei unterstützen und verschiedene Aspekte des kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements genauer betrachten.

Dieses Modul richtet sich an Ehrenamtliche, die einen kommunalen Nachhaltigkeitsprozess begleiten – ob aus der Kommunalpolitik, aus Vereinen oder anderen Initiativen.

Nach einer Einführung in die Agenda 2030 und die Rolle der Kommunen wird ein Überblick gegeben über die Prozesse des kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements und die Möglichkeiten für Ehrenamtliche, sich dort einzubringen. Zwei Kommunen berichten von ihren Erfahrungen.

Weitere Informationen zur Seminarreihe und den Modulen Sie hier.

Donnerstag, 16.05.2024

SDG-Seminarreihe: Modul III "Ziele, Inhalte, Prozesse - Von der Idee zur Strategie"

online

SDG-Seminarreihe 2024
Verankerung der Agenda 2030 in die kommunale Praxis


Viele Kommunen möchten sich angesichts der multiplen Krisen der letzten Jahre zukunftsfähig aufstellen, gesellschaftliche Transformation vorantreiben und nachhaltige Entwicklung strategisch vor Ort verankern. Mit dieser Seminarreihe möchte die SKEW Sie dabei unterstützen und verschiedene Aspekte des kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements genauer betrachten.

In diesem Modul werden die einzelnen Schritte bei der Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt. Von der Formulierung von Leitlinien, strategischen und operativen Zielen bis hin zur Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs inklusive Ressourcenplanung und Indikatoren. Zwei Kommunen stellen ihr Vorgehen dar.

Weitere Informationen zur Seminarreihe und den Modulen Sie hier.

Online-Schulungen für das Workshop-Format #climatechallenge

online

Die #climatechallenge spricht Menschen an, die sich mehr im Klimaschutz engagieren möchten und Lust
haben, einen eigenen Workshop im privaten oder beruflichen Umfeld umzusetzen. In der rund
dreistündigen Online-Schulung lernen Sie das Workshop-Format näher kennen.

Teilnehmen können alle Personen, die in Kommunen, Quartieren, Vereinen oder Kirchengemeinden arbeiten oder ehrenamtlich
tätig sind. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Die nächsten Termine sind:
• 16.05.
• 06.06

Veranstalter der Online-Schulungen ist das Karlsruher Transformationszentrum am Karlsruher Institut für Technologie. Gefördert wird das Projekt #climatechallenge von der Nationalen Klimaschutzinitiative. Mehr Informationen und Anmeldung auf der #climatechallenge-Website des KAT.

Dienstag, 07.05.2024

Agentur-Online: Werkzeuge für die treibhausgasneutrale Kommune: Erneuerbare Energien in der Bauleitplanung

online

Es gibt viele Herausforderungen für Kommunen, um die Treibhausgasneutralität bis 2045 – oder früher – zu erreichen. Aber: Es gibt auch viele Hilfestellungen, Projekte, Tools, Instrumente und Praxiserfahrungen, von denen man lernen und profitieren kann. Diese möchten wir in unserer Webinar-Reihe „Werkzeuge für die treibhausgasneutrale Kommune“ nach und nach vorstellen. In dieser Woche widmen wir uns dem Thema „Erneuerbare Energien in der Bauleitplanung“.

In diesem „Werkzeuge-Webinar“ wird Magnus Krusenotto, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich „Stadtentwicklung, Recht und Soziales“ am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) einen kurzen Überblick zum Thema Erneuerbare Energien in der Bauleitplanung geben und Ihre Fragen beantworten.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Klimawandelanpassung und Biodiversitätsförderung: Fortbildungsangebote für Gartenbau und Bauhöfe - Exkursion in Vorarlberg am 7. Mai – Fortbildung und Workshop in Oberschwaben am 13. Mai

online

Die Bodensee-Stiftung bietet im Rahmen des Projektes „Zukunftsgrün“ zwei kostenfreie Schulungen zur Anlage und Pflege naturnaher Außenanlagen für Gärtnerinnen und Gärtner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Bauhöfen. Im Fokus steht jeweils die gleichwohl klimawandelangepasste als auch biodiversitätsfreundliche bzw. -fördernde Gestaltung von öffentlichen Flächen und Firmengeländen.
Am 7. Mai führt eine Exkursion in Vorarlberg zu naturnahen Außenanlagen auf öffentlichen Flächen und Firmengeländen. Die Teilnehmenden besichtigen verschiedene Standorte mit einem Schwerpunkt auf nährstoffreichen Flächen und der Integration von Wasser bei der Gestaltung von biodiversen, klimawandelangepassten Außenanlagen. Anmeldungen sind bis 1. Mai möglich per E-Mail an daniela.dietsche@bodensee-stiftung.org.
Am 13. Mai behandelt eine Fortbildung mit Workshop auf dem Gelände der Stiftung Liebenau die Neuanlage einer „Biodiversitätsfläche“ mit naturnaher Staudenpflanzung, Wildblumenwiese und Kleinstrukturen. Die Veranstaltung beinhaltet anlässlich der Neuanlage einer Biodiversitätsfläche an einem Neubaustandort einen theoretischen Input, die Besichtigung verschiedener Elemente naturnaher Gestaltung sowie in einem kleinen Workshop die Anlage eines heimischen Staudenbeets. Dabei werden Informationen zur Funktion einzelner Wildstauden sowie zur geeigneten Anordnung im Staudenbeet vermittelt. Die Anmeldung ist bis 6. Mai möglich per E-Mail an daniela.dietsche@bodensee-stiftung.org.
Die Stiftung Liebenau ist Partner im Projekt Zukunftsgrün.

Donnerstag, 02.05.2024

sneep Frühjahrstagung 2024

Nürnberg

Sneep ist das größte studentische Netzwerk im deutschsprachigen Raum zum Thema Wirtschafts- und Unternehmensethik. Ihr Anliegen ist die ethische Ausbildung von zukünftigen Fach- und Führungskräften an den Universitäten, denn sie sind fest davon überzeugt: Erfolgreiches Wirtschaften in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung geht Hand in Hand mit Reflexion und Verantwortungsübernahme.

Dieses Jahr findet die Frühjahrstagung mit dem Motto „Nachhaltigkeit & Gerechtigkeit - Transformation hin zu einer lebenswerten Zukunft“ von 02.05.2024 bis 05.05.2024 an der DJH-Jugendherberge in Nürnberg statt. Bei dieser Veranstaltung werden spannende Vorträge und Workshops angeboten. Dabei haben sowohl Studierende, als auch Berufstätige beste Gelegenheiten, sich weiter zu bilden und sich untereinander zu vernetzen.

Weitere Informationen zu sneep finden Sie hier, weitere Information zur Tagung auf Instagram.

Dienstag, 30.04.2024

Web-Seminar: Holzbau – Brandschutz im mehrgeschossigen Holzbau

online

Bei diesem Termin geht es um das wichtige Thema Brandschutz im mehrgeschossigen Holzbau. Dabei stehen vor allem der fachliche Austausch und praxisnahes Lernen an konkreten Anwendungsbeispielen im Vordergrund.

Veranstalter: C.A.R.M.E.N. e.V.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.carmen-ev.de/events/c-a-r-m-e-n-webseminar-reihe-brandschutz-im-mehrgeschossigen-holzbau/