6. Bayerische Nachhaltigkeitstagung "Nachhaltigkeit und Klimaschutz - notwendiger denn je!", 15. November in Fürth

Am 15. November ist es wieder soweit: Zum sechsten Mal laden RENN.süd und das Zentrum für nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern gemeinsam mit vielen Kooperationspartner*innen zu einem bayernweiten Erfahrungsaustausch zu nachhaltiger Entwicklung ein. Nachdem die Tagung in den letzten zwei Jahren aufgrund der Corona-Pandemie online stattgefunden hat, ist für dieses Jahr wieder eine Präsenzveranstaltung geplant. Mit unterschiedlichen Formaten ermöglicht die Tagung erneut Austausch, Vernetzung und Wissenstransfer.

Erstmalig in diesem Jahr findet ein kommunales Fachforum am Vortag der Tagung statt. Das Fachforum richtet sich speziell an Kommunen als Handelnde mit der Zielgruppe Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung und bietet einen Raum für Austausch in vertrauensvoller Atmosphäre.

Die Nachhaltigkeitstagung am 15. November spricht wie die bisherigen Tagungen eine breite Zielgruppe an und bietet Anknüpfungspunkte für die vielen Akteur*innen, die in einer Kommune Nachhaltigkeit gestalten. Wie gewohnt liegt ein besonderes Augenmerk auf der Schnittstelle zwischen den Beiträgen aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Unter dem Titel „Nachhaltigkeit und Klimaschutz – notwendiger denn je!“ ist es Anliegen der Tagung, die Entwicklung im Bereich Klima auf die weiteren Handlungsfelder der nachhaltigen Entwicklung auszudehnen und den “Schwung” der Klimabewegung auch für die Umsetzung der ganzheitlichen Nachhaltigkeitsziele zu nutzen.

Die Preisverleihung des Wettbewerbs „Projekt Nachhaltigkeit“ findet am Abend des 14. Novembers in festlichen Rahmen statt. Dabei werden in diesem Jahr vier Projekte und Initiativen aus Bayern und Baden-Württemberg ausgezeichnet, die sich innovativ und vielfältig für eine nachhaltige Entwicklung engagieren.

Der Zukunftsmarkt und das Wandelplenum bieten Möglichkeiten für Nachhaltigkeitsakteur*innen aus ganz Bayern, an der Tagung mitzuwirken. An den Infoständen des Zukunftsmarkt können Projekte, Ideen und Aktivitäten vorgestellt werden. Im Wandelplenum können aktuelle Fragestellungen aus der Arbeit der Initiativen gemeinsam diskutiert werden. Mehr Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Inhalten und der Anmeldung finden Sie nach und nach hier.

Anmeldung zum Zukunftsmarkt und Wandelplenum

Der Zukunftsmarkt und das Wandelplenum bieten zwei Möglichkeiten, aktiv an der Tagung mitzuwirken. Die Mitwirkung ist kostenfrei.

Die Nachhaltigkeitstagung möchte …

  • Kommunale Handlungsspielräume bei der Umsetzung der Agenda 2030 aufzeigen 
  • Über die Nachhaltigkeitsarchitektur in Deutschland informieren 
  • Lösungsansätze für aktuelle und kontroverse Themen aufzeigen und weiterentwickeln 
  • Engagement für eine global nachhaltige Entwicklung stärken 
  • Nachhaltigkeits-Akteur*innen sichtbar machen 

Bei der Nachhaltigkeitstagung können Sie …

  • Erfahrungen austauschen, Gleichgesinnte aufspüren und sich vernetzen 
  • Handlungsbedarfe diskutieren und Unterstützungsmöglichkeiten kennenlernen 
  • Gute Beispiele aus Kommunen, Initiativen und Projekten erleben 

Veranstalter