8. Bayerische Nachhaltigkeitstagung „Gemeinsam für die Zukunft: Starke Kooperationen für den Wandel”

Gunzenhausen

Bereits zum achten Mal laden das Zentrum für nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern und RENN.süd, gemeinsam mit vielen Kooperationspartner*innen zur Bayerischen Nachhaltigkeitstagung ein. Diese findet am 5. November 2024 in Gunzenhausen statt und bietet eine Vielzahl von Formaten, um Austausch, Vernetzung und Wissenstransfer im Bereich nachhaltiger Entwicklung zu ermöglichen.

Da sich die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen und der in vielen Bereichen so notwendige Wandel nur in Zusammenarbeit und Bündnissen gestalten lassen, wollen wir mit dem diesjährigen Schwerpunktthema „Gemeinsam für die Zukunft: Starke Kooperationen für den Wandel“ den Blick darauf richten, wie wir mit Kooperationen die Transformation beschleunigen und Synergien für diese schaffen und nutzen können. Besonderes Augenmerk wird dabei auf der Zusammenarbeit zwischen Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft liegen. Es soll gemeinsam diskutiert werden, welche Merkmale eine erfolgreiche Zusammenarbeit ausmachen und wie wir noch besser von aus versäulten Zusammenhängen/ einer Haltung der Konkurrenz hin zu einer Kultur der Kooperation gelangen können.

Die Veranstaltung richtet sich an eine breite Zielgruppe und bietet Anknüpfungspunkte für verschiedene Akteur*innen, die sich in Kommunen für Nachhaltigkeit engagieren.
Der Zukunftsmarkt und das Wandelplenum bieten Möglichkeiten für Nachhaltigkeitsakteur*innen aus ganz Bayern, an der Tagung mitzuwirken:
An den Infoständen des Zukunftsmarkts stellen sich Organisationen, Initiativen, Kommunen und Projekte vor, die in ihrem Tun die großen Zukunftsfragen aufgreifen und sich für einen Wandel hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft engagieren.
Im Wandelplenum stehen das gemeinsame Diskutieren, Entwickeln von Lösungsansätzen sowie das Werben von Mitstreiter*innen im Fokus: Eine konkrete Projektidee, Aktion oder auch Problemstellung wird durch Akteure*innen vorgestellt und mit den Besucher*innen bearbeitet.

Neue Informationen zur Veranstaltung finden Sie laufend aktualisiert hier auf der Webseite des Zentrums für nachhaltige Kommunalentwicklung.

Workshops

In den Workshops ist eine vertiefte Auseinandersetzung zu mehreren Themenkomplexen möglich. Nach Impulsbeiträgen mit Blick in die Praxis steht die Diskussion im Fokus. Die Workshops werden hier mit Titel und Kurzbeschreibung veröffentlicht, sobald sie feststehen.

 

Ihre Mitwirkung ist auf unseren Tagungen gefragt!

Die aktive Mitgestaltung der Bayerischen Nachhaltigkeitstagungen durch Nachhaltigkeitsakteur*innen aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft ist uns ein großes Anliegen. Entsprechende Möglichkeiten bieten der Zukunftsmarkt und das Wandelplenum sowie das offene Format „Open Space Spezial“, das in diesem Jahr erstmalig stattfindet.

Auch in den kommenden Jahren freuen wir uns über eine aktive Mitgestaltung vieler Akteur*innen!

Bayerische Nachhaltigkeitstagung 2019: Handeln für den Wandel; Aufnahme an einem Stand des Zukunftsmarktes: einige Menschen tauschen sich an einem Stand aus

Zukunftsmarkt

Auf dem Zukunftsmarkt im Foyer der Stadthalle stellen sich Organisationen, Initiativen, Kommunen und Projekte vor, die in ihrem Tun die großen Zukunftsfragen aufgreifen und sich für einen Wandel hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft engagieren.

Wir freuen uns, wenn Sie sich an unserem Zukunftsmarkt beteiligen. Wir halten Sie auf unserer Webseite auf dem Laufenden.

Wandelplenum

Im Wandelplenum stehen das gemeinsame Diskutieren, Entwickeln von Lösungsansätzen sowie das Werben von Mitstreiter*innen im Fokus: Eine konkrete Projektidee, Aktion oder auch Problemstellung wird durch Akteur*innen vorgestellt und mit den Besucher*innen bearbeitet. Das Wandelplenum findet in zwei Runden statt, so dass verschiedene Stationen „erwandelt“ werden können. In diesem Jahr sind die Plätze auf dem Wandelplenum begrenzt. Wir geben Ihnen Rückmeldung, ob Ihr Beitrag für das Wandelplenum ausgesucht wurde. Um eine Wandelplenumsstation anzubieten, wird ein Stand auf dem Zukunftsmarkt benötigt. Wenn Sie einen Stand auf dem Zukunftsmarkt gestalten, können Sie auch eine Wandelplenumsstation anbieten. Informationen zur Anmeldung folgen hier bald.

 

Bayerische Nachhaltigkeitstagung 2022 Nachhaltigkeit und Klimaschutz – notwendiger denn je!: Teilnehmende sitzen in einem Stuhlkreis bei der Fishbowl-Diskussion. Es sind nur die Beine und Füße zu sehen.
Bayerische Nachhaltigkeitstagung 2022 Nachhaltigkeit und Klimaschutz – notwendiger denn je!: Teilnehmende schreiben auf runde Karten während eines Workshops

Open Space Spezial

Gelegenheit, ganz kurzfristig Ihre eigenen Themen und Anliegen einzubringen, bietet der „Open Space Spezial“. Diese können spontan am Veranstaltungstag eingebracht und in kleineren Kreisen diskutiert werden.

Fishbowl-Diskussion

Bei der "Fishbowl" handelt es sich um eine Methode der Diskussionsführung für große Gruppen. In der Mitte befindet sich eine festgelegte Anzahl an Stühlen. Die Diskussion beginnt mit einer Startbesetzung, welche im Laufe der Diskussion wechseln kann. Alle Teilnehmenden an der Tagung haben die Möglichkeit, Platz auf der freigegebenen Anzahl von Stühlen Platz zu nehmen, um sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen. Durch dieses Verfahren ändert sich der "kreis" der Fishbowl im Laufe der Diskussion und neue Impulse aus dem Erfahrungsschatz der Teilnehmenden bereichern den Austausch. Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.

Bayerische Nachhaltigkeitstagung 2022 Nachhaltigkeit und Klimaschutz – notwendiger denn je!: Teilnehmende sitzen in einem Stuhlkreis bei der Fishbowl-Diskussion und tauschen sich aus

Veranstalter der Bayerischen Nachhaltigkeitstagung

Logo des Zentrums für nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern
Logo RENN.süd Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien
Logo LBE Landesnetzwerk bürgerschaftliches Engagement Bayern

Impressionen von der Nachhaltigkeitstagung 2023

Zurück